AKKU Aktion R23, Dienstag 24.09.2019 11h00

Liebe Freund*innen und Kolleg*innen!

Die Rathenower Str. 23 wurde vor eineinhalb Monaten zum zweiten Mal verkauft. Von einem Spekulanten an den nächsten weitergereicht. Die Hauseinwohner, darunter auch KünstlerInnen in ihren Ateliers geben nicht auf!

AKKU kämpft mit eurer Hilfe mit. Zunächst mal darum, dass der Bezirk / Senat sein Vorkaufsrecht wahrnimmt. Die Vorkaufsfrist läuft am 29.09.2019 aus. Im Haus stehen 8 Wohnungen leer und ein großer Trockenboden bietet sich regelrecht an für Ateliers.

Vier Künstler*innen wohnen schon im Haus – zwei Musikerinnen, Donna Lee (USA) und Misa Shimomura (Japan) und zwei bildende Künstler, Mikolaj Polinski (Polen) und Ralf G. Landmesser (D-Land).

AKKU will mit einem kurzen FAKE NEWS Film (3 min) drehen und diesen mit eurer Hilfe über die sozialen Medien verteilen. Der Film soll eine kurze Reihe von FAKE Interviews von KünstlerInnen zeigen die gerade einen Platz im Haus bekommen haben und nun dabei sind einzuziehen. Vielleicht habt ihr ein paar Lustige Fragen für die Interviews. Alles ganz spontan. Satire!

Wenn ihr dabei sein wollt und ein FAKE Interview mitmachen wollt kommt am Dienstag, den 24.09.2019 um 11h00 zur Rathenower Str. 23 in Moabit. Wir freuen uns auf euch. PS. Wenn ihr bei euch spontane Aktionen habt oder etwas zum Verteilen sagt Bescheid – wir helfen gerne eure Situation Sichtbar zu machen.

Fragen oder Info gerne an: info@akku-berlin.org

Viele Grüße Das AKKU Team